Exportkontrolle und Zollrecht

Vor der Ausfuhr von Waren und Gütern sind gewisse nationale und internationale Vorschriften zu beachten. Eine eigene, interne Exportkontrolle sollte daher vor jeder tatsächlicher Ausfuhr vorgenommen und ein gegebenenfalls erforderliches Ausfuhrgenehmigungsverfahren durchgeführt werden. Auf diese Weise lassen sich unangenehme Sanktionen aufgrund eines Verstoßes z.B. gegen das Außenwirtschaftsrecht vermeiden.

Unsere Berater kennen die international geltenden Sanktionen und sind erfahren im Umgang mit den notwendigen Antragsverfahren für die Erteilung von Ausfuhrgenehmigungen. Wir beraten Sie auch in Fragen des Zollrechts, um eine effektive und schnelle Lieferung zu Ihrem Abnehmer im Ausland zu ermöglichen. Wir vertreten Sie vor dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), den Zollbehörden als auch vor Gerichten, sollte Ihnen ein Verstoß gegen Ausfuhrbestimmungen vorgeworfen werden.

Unser Leistungsangebot (u.a.):
  • Schulungen von Exportverantwortlichen in Unternehmen.
  • Beratung bei der Exportkontrolle und zum Außenwirtschafts- und Zollrecht.
  • Beratung zu Sanktionen und Embargos.
  • Vertretung von Unternehmen und ihrer leitenden Mitarbeiter gegenüber dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), den Zollbehörden und in Straf- und Bußgeldverfahren.
  • Beratung bei der zollrechtlichen und exportkontrollrechtlichen Compliance.
  • Beratung und Begleitung bei Zollprüfungen, Außenwirtschaftsprüfungen und Betriebsprüfungen.

Unser Experte

Erik Ahrens

Senior Associate and Head of Asian Desk
Hamburg, Vietnam